кончать

A tree on a long journey – Universal Transport

A tree on a long journey - Universal Transport

Durch das Anschauen des Videos werden Daten mit YouTube ausgetauscht.
6:37 min

Kontinuität in der Krise

Universal Transport liefert Weihnachtsbaum für das

Brandenburger Tor

Berlins wohl bekanntester
Weihnachtsbaum ist unversehrt und sicher am Brandenburger Tor
angekommen. Pünktlich zur Mittagszeit bog der Lkw des
Schwerlastspezialisten Universal Transport auf den Pariser Platz ein. Auf
der Ladefläche die 15 Meter hohe und 3,2 Tonnen schwere
Colorado-Tanne aus Thüringen.
Am 21. November wurde die 40 Jahre alte Tanne auf einem
Privatgrundstück im thüringischen Breitenworbis gefällt und per Schwerlastkran
auf den Tieflader verladen. Zuvor war er fachgerecht „verpackt“ worden, um
Transportschäden am kegelförmigen Nadelkleid zu vermeiden. Der Baum wurde
er über das Wochenende auf dem Gelände der Autobahnmeisterei in
Breitenworbis zwischengeparkt, am Montag ging die Fahrt dann um 9 Uhr weiter
Richtung Berlin. Für die rund 300 Kilometer lange Strecke benötigte der
Schwertransport etwa vier Stunden.
„Weihnachten 2020 wird vieles anders sein. Umso schöner und wichtiger ist es,
einige vertraute Traditionen beibehalten zu können. Wir freuen uns, mit unserer
Erfahrung bei Schwerlasttransporten unseren Teil dazu beitragen zu können und
ein wenig Weihnachtsstimmung in die Hauptstadt zu bringen“, sagt Lars Radzik,
Mitarbeiter im technischen Außendienst bei Universal Transport. Seit einigen
Jahren verantwortet er die Anlieferung des Berliner Weihnachtsbaums. Auch in
diesem Jahr ließ er es sich nicht nehmen, den Transport persönlich zu begleiten.
Der Baum wird noch am Abend des 23. November durch die erfahrene
Mannschaft des THW entladen und sicher in der vorgesehenen Bodenhülse auf
dem Pariser Platz befestigt. In den kommenden Tagen wird er mit Lichtern und
Kugeln geschmückt, um rechtzeitig zur Adventszeit in festlichem Glanz zu
erstrahlen.

<< zurück zur Übersicht
>> nächstes Video ansehen